Die Vor – und Nachteile des elektronischen Fliegens

Was für iPad Modelle gibt es?

Bevor wir tiefer in die Materie eintauchen, ist es wichtig, die verschiedenen iPad-Modelle zu kennen, die zur Verfügung stehen:

  1. iPad Pro:
    • Ideal für Piloten, die das Beste vom Besten wollen. Das iPad Pro bietet ein großes Display und leistungsstarke Hardware
  2. iPad Air:
    • Eine etwas günstigere Alternative zum Pro-Modell, jedoch immer noch sehr leistungsfähig.
  3. iPad:
    • Das Standardmodell, welches für die meisten Anwendungen vollkommen ausreichend ist.
  4. iPad Mini:
    • Kompakt und leicht, perfekt für Piloten, die wenig Platz im Cockpit haben.

Worauf sollten man beim iPad Kauf achten?

Beim Kauf eines iPads sollten private Piloten auf folgende Aspekte achten:

Displaygröße:

Speicherplatz:

Batterielaufzeit:

GPS-Funktionalität:

Wobei unterstützt mich das iPad bei der Flugplanung und während des Fluges?

Das iPad kann private Piloten in zahlreichen Bereichen unterstützen, darunter:

Flugplanung:

Navigation:

Checklisten und Handbücher:

Performance-Berechnungen:

Welche hilfreichen Apps gibt es?

EFB

Wetter

Sonstige

Homepage:
www.Privatpilotenlounge.fm

E-Mail:
Feedback@privatpilotenlounge.fm

Instagram Account:
Privatpilotenlounge.fm

Facebook-Seite:
https://www.Facebook.com/Privatpiloten

Hier geht’s zum Luftfahrt- Shop:
www.pilotenbedarf.de

Motorflugschule Egelsbach:
www.motorflugschule.aero

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert